Interessengemeinschaft
zur Förderung
der Zuger Kirsche

Archiv

Die erste Website der IG ZUGER CHRIESI von 2008.

Wie die Zuger Chriesibewegung entstanden ist

Konsultieren Sie unsere
erste Website mit der
chronologischen Geschichte der Jahre 2006 bis 2018.

Möchten Sie mehr wissen über die Interessen-gemeinschaft ZUGER CHRIESI?

Stöbern Sie in unserem spannenden Chriesiarchiv:

Link zum Archiv 2018
Link zum Archiv 2017
Link zum Archiv 2016

Link zum Archiv 2015

Link zum Archiv 2014

Link zum Archiv 2013

Link zum Archiv 2012

Link zum Archiv 2011

Link zum Archiv 2010

Link zum Archiv 2009

Link zum Archiv 2008

Link zum Archiv 2007

Link zum Archiv 2006

 

Konsultieren Sie die bisherige Medien-Berichterstattung:

Link zu den Medien 2008 bis 2018

600 Jahre Kirschenkultur auf
600 Seiten: Die «Chriesibibel», herausgegeben von DNS-Transport Zug (Ueli Kleeb
und Caroline Lötscher),
wurde mit Gold ausgezeichnet.

Alles über Chriesi, Kirsch und Kirschtorte!

Das 600-seitige Buch über 600 Jahre Chriesikultur rund um Zugersee und Rigi wurde 2019 anlässlich des «Swiss Print Award» mit Gold ausgezeichnet!

Möchten Sie mehr erfahren zur hiesigen Kirschenkultur?

mehr Infos

Im Buch erfahren Sie alles über Chriesi: 600 Jahre Kirschenkultur auf 600 Seiten, 6 Kapitel Wirt-schafts-, Gesellschafts- und Kulinarikgeschichte, 45 Chroniken von Kirsch-destillerien aus 200 Jahren, 1000 Bilder zu Geschichte und Gegenwart, 49 Porträts von 70 Menschen, 20 Kapitel Wissen zu Kirschen, Kirsch-bäumen und Verarbeitung, 15 wissenschaftlich illus-trierte Kirschensorten, 8 Statistiken zu Kirschbäumen und Brennereien, 100 historische Kirschenrezepte sowie 2000 Abbildungs-
und Quelleneinträge.

 

Die Publikation ist ein einzigartiges Archiv und eine einmalige Sammlung zum Thema «Kirschen» in der Schweiz, weit über die Region Zug-Rigi hinaus.

 
weniger Infos

 

Kleeb, Ueli / Lötscher, Caroline, «CHRIESI, Kirschenkultur rund um Zugersee und Rigi», Zug, 2017. Herausgegeben von DNS-Transport Zug, mit Beiträgen von Ueli Kleeb, Michael van Orsouw, Sabine Windlin, Atlant Bieri, Andri Pol, Jasmin Huber, 600 Seiten, Hard-cover, Goldschnitt, gebunden, mit 1000 Abbildungen, Preis 88 CHF.

 

Sichern Sie sich das Standardwerk zur
hiesigen Kirschenkultur: www.chriesi.ch

«Schweiz Aktuell» am Zuger Chriesisturm 2018.

Zugs Chriesi-bräuche sind bei Medien beliebt

Über eine mangelnde Medienpräsenz können sich die Zuger Chriesiaktivisten nicht beklagen. Auf der ganzen Welt wurde schon über Chriesisturm und Chriesimärt Bericht erstattet.

Planen Sie einen Beitrag übers 
Zuger Chriesiland?

mehr Infos

Nicht nur regionale Zeitungen und Radiostationen haben seit 2008 über die Renaissance der Zuger Chriesitraditionen berichtet, auch die nationalen Medien haben das Thema aufgegriffen. Zeitungsartikel erschienen unter anderem in der Zürcher NZZ, im Tages-Anzeiger, in der Weltwoche und im Blick, Reportagen in der Coopzeitung, in der Schweizer Familie, in der Landliebe, in der Brigitte sowie im VIA-Magazin der SBB. Im Schweizer Fernsehen und Radio wurden mehrmals Beiträge übers Zuger Chriesi ausgestrahlt, so etwa in der Tagesschau Hauptausgabe, bei Schweiz Aktuell, NZZ-Format, Radio SRF1, Radio SRF2, Radio SRF3 und RTR.

 

Erstaunlicherweise finden die Zuger Chriesibräuche regelmässig auch internationale Beachtung. Zeitungsartikel erschienen bisher im New Yorker Wall Street Journal, im Hong Kong Economic Jounal sowie im Mailänder Corriere della Sera. Film- und Fernsehbeiträge vom Zuger Chriesisturm und Chriesimärt, aber auch über das Kirschwasser, die Kirschtorte und die Chriesiwurst, wurden ausgestrahlt bei France 5, ARTE, SWR 3 sowie im staatlichen Fernsehen von Costa Rica.

 
weniger Infos

 

Bestellen Sie Medienbilder bei der IG ZUGER CHRIESI: Kontakt

Anmeldung Mitglied

Ja, ich möchte die Zuger Kirschenkultur unterstützen und Mitglied bei der IG ZUGER CHRIESI werden. Ich zahle einen jährlichen Mitgliederbeitrag von 55 CHF und werde zu den Veranstaltungen der IG ZUGER CHRIESI eingeladen.

 

Anmeldung Gönner/Sponsor

Ja, ich möchte die Zuger Kirschenkultur unterstützen und Gönner (leistet jährlich wiederkehrende finanzielle Beiträge und erhält automatische eine Rechnung) oder Sponsor (leistet einen einmaligen finanziellen Beitrag oder kostenlose Sach- oder Dienstleistungen pro Jahr) werden. Ich leiste einen Mindestbetrag von 111 CHF und werde zu den Veranstaltungen der IG ZUGER CHRIESI eingeladen. Auf Wunsch werde ich als Gönner oder Sponsor in den Publikationen und auf der Website der IG ZUGER CHRIESI genannt und verlinkt.

 

Anmeldung Gönner (wiederkehrend)
Anmeldung Sponsor (einmalig)

 

Auf Wunsch werde ich als Gönner oder Sponsor in den Publikationen und auf der Website der IG ZUGER CHRIESI genannt und verlinkt.

 

Nennung als Gönner oder Sponsor
Anmeldung Helfer

Ja, ich möchte die Zuger Kirschenkultur unterstützen und mein Interesse als freiwilliger Helfer für das alljährlich stattfindende Chriesisturm-Fest (immer an einem Montag, Ende Juni, abhängig von der Kirschenreife) bekunden. Das konkrete Aufgebot mit der definitiven Anmeldung erfolgt erst etwa einen Monat vor der Veranstaltung.