Interessengemeinschaft
zur Förderung
der Zuger Kirsche

Verein

Der Vorstand der IG ZUGER CHRIESI 2018 (v.r.n.l.): Ueli Kleeb, Peter Hegglin, Gabriella Neubauer, Claudia Schmid-Bucher, Josef Strickler, Josef Huwyler, Peter Speck, Stefan Doppmann, Gabriel Galliker-Etter.

Der Verein ZUGER CHRIESI

Die 2008 gegründete IG ZUGER CHRIESI (Interessengemeinschaft zur Förderung der Zuger Kirsche) hat rund um Zug 1000 neue Kirschbäume gepflanzt, pflegt das Chriesi-Brauchtum, stärkt den Chriesimärt und
hat die Kirsche wieder
zum Wahrzeichen einer
ganzen Region gemacht.

 

Die Bemühungen der Zuger Chriesiaktivisten waren von Erfolg gekrönt, der Verein kann heute auf rund 1200 Unterstützerinnen und Unterstützer aus allen Bevöl-kerungsschichten zählen.

 

Erfahren Sie mehr zur Vereinsgeschichte: Archiv

 

Machen Sie mit, als Paumpate, als Mitglied als Gönner/Sponsor, als freiwilliger Helfer: Mitmachen

Der aktuelle Vorstand der IG ZUGER CHRIESI

Im Vorstand der IG ZUGER CHRIESI arbeiten die wichtigsten Vertreter der Zuger Chriesiszene aktiv
und ehrenamtlich mit:

 

Peter Hegglin, Präsident

Landwirt/Ständerat des Kantons Zug

 

Gabriel Galliker-Etter, Vizepräsident, Veranstaltungen

Destillateur/Vertreter Zuger Destillateure/Vertreter Zug Tourismus


Josef Strickler, Kirschbäume

pensionierter Stadtgärtner Stadt Zug


Claudia Schmid-Bucher, Beisitzerin

Juristin


Stefan Doppmann, Aktuar

Historiker/Redaktor/PR-Fachmann
 

Josef Huwyler, Kassier

Bankkaufmann, Vertreter Zuger Zünfte


Eveline Knobel, Chriesisturm, PR, Marketing, Web

Brand Manager

 

Adrian Britschgi, Chriesimärt

Konditor-Confiseur, Vertreter Zuger Kirschtorten Gesellschaft, Vertreter Bäcker-Confiseurmeisterverband der Kantone Schwyz und Zug

 

Mit beratender Stimme:

Josef Huwyler, Leiter Geschäftsstelle ad interim

 

Externes Controlling:

Marcel Grepper, Controller

Controller Stadt Zug

Unser Patronat und unsere
Trägerschaft
seit 2008

Folgende Institutionen
und Vereinigungen oder Firmen unterstützen uns
in Form eines Patronats (ideelle Unterstützung) oder als Trägerschaft
(aktive Mithilfe bei
der Mittelbeschaffung):

 

Stadt Zug
 
Kanton Zug:
Landwirtschaftsamt, Zentralstelle für Obstbau
 
Korporation Zug
 
Bürgergemeinde Zug
 
Die 5 Zuger Zünfte:
Zunft der Schneider, Tuchscherer und Gewerbsleute der Stadt Zug; Zunft und Bruderschaft der Müller, Bäcker und Zuckerbäcker der Stadt Zug;
Zunft der Schreiner, Drechsler und Küfer der Stadt Zug; Zunft der Bauleute der Stadt Zug;
Fischerzunft der Stadt Zug
 
Bäcker-Confiseurmeister-Verband der Kantone Schwyz und Zug
 
Zuger Destillateure
 
Schweizerischer Obstverband
 
Zuger Bauernverband
 
Zuger Obstbauverein
 
Zuger Heimatschutz
 
Zuger Vogelschutz
 
Zuger Kantonaler Imkerverein
 
Zuger Kantonalbank
 
Gastro Zug
 
Zuger Stadtführungen
 
Zug Tourismus

Unsere aktuellen Partner

Folgende Partner arbeiten bei der touristischen Vermarktung mit uns zusammen:

 

Zug Tourismus

 

Zürich Tourismus

Unternehmen
mit 10 oder mehr Kirschbaum-Patenschaften

Folgende Firmen und Stiftungen unterstützen uns durch die Übernahme von 10 oder mehr Baumpatenschaften im Rahmen des Projektes «1000 Kirschbäume für Zug»:

 

Brauerei Baar AG

 

Ineichen AG Zug, Baar
 

Lactalis Néstlé Frischprodukte Schweiz AG
 

Beisheim Holding GmbH Baar
 

Die Familien Bossard, Zug
 

Metzgerei Rogenmoser, Baar
 

Treichler Zuger Kirschtorten AG, Zug
 

Gebr. Hodel AG, Zug
 

Risi AG, Baar

Unsere ehemaligen Präsidenten
2008 bis 2015

2015: Hermann Hotz (Präsident, Chriesibauer).

 

2008–2014: Louis Suter (Präsident, Obstbauverantwortlicher Kanton Zug)

Unsere ehemali-gen Vorstands-mitglieder
2008 bis 2018

2006/08–2018: Ueli Kleeb, (Mitinitiator, Chriesisturm, Chriesimärt, PR, Marketing, Web, Visueller Gestalter,

Ausstellungsmacher)

 

2008–2018: Peter Speck, (Vizepräsident, Confiseur-Konditor, Vertreter Bäcker-Confiseurmeister-Verband der Kantone Schwyz und Zug, Vertreter Zuger Zünfte)

 

2008–2017: Heiri Scherer (Mitinitiator, Grafiker)

 

2008–2015: Hans Etter (Destillateur, Vertreter Zuger Destillateure)

 

2010–2015: Regula Kaiser (Beauftragte für Stadtentwicklung, Stadtmarketing, Vertreterin Zug Tourismus)

 

2011–2015: René Bärlocher (Kassier, Direktion Zuger Kantonalbank, Vertreter Gewerbeverband Kanton Zug).

 

2008–2014: Sabine Windlin (Aktuarin, Journalistin, Medien)

 

2008–2010: Beat Mathys (Kassier, Mitglied Geschäftsleitung Zuger Kantonalbank, Vertreter Zuger Wirtschaft)

 

2008–2010: Josef Murer (Landwirt, Präsident Zuger Bauernverband)

 

2008–2009: Arthur Cantieni (Stadtschreiber, Vertreter Zug Tourismus)

 

2009: Peter Speck 2 (Landwirt, Vertreter Zuger Chriesibauern)

 

2008: Xaver Moos (Bergallmendverwalter, Korporation Zug)

Unsere ehemaligen Leiterinnen der Geschäftstelle
2008 bis 2020

2016–2020: Gabriella Neubauer (Leiterin Geschäftsstelle, Treuhänderin).

 

2014–2015: Christina Schmidt (Leiterin Geschäftsstelle, Assistentin Stadtentwicklung Stadt Zug).

 

2009–2013: Franziska Zürcher (Leiterin Geschäftsstelle, Kanzleisekretärin Stadt Zug)

Anmeldung Mitglied

Ja, ich möchte die Zuger Kirschenkultur unterstützen und Mitglied bei der IG ZUGER CHRIESI werden. Ich zahle einen jährlichen Mitgliederbeitrag von 55 CHF und werde zu den Veranstaltungen der IG ZUGER CHRIESI eingeladen.

 

Anmeldung Gönner/Sponsor

Ja, ich möchte die Zuger Kirschenkultur unterstützen und Gönner (leistet jährlich wiederkehrende finanzielle Beiträge und erhält automatische eine Rechnung) oder Sponsor (leistet einen einmaligen finanziellen Beitrag oder kostenlose Sach- oder Dienstleistungen pro Jahr) werden. Ich leiste einen Mindestbetrag von 111 CHF und werde zu den Veranstaltungen der IG ZUGER CHRIESI eingeladen. Auf Wunsch werde ich als Gönner oder Sponsor in den Publikationen und auf der Website der IG ZUGER CHRIESI genannt und verlinkt.

 

Anmeldung Gönner (wiederkehrend)
Anmeldung Sponsor (einmalig)

 

Auf Wunsch werde ich als Gönner oder Sponsor in den Publikationen und auf der Website der IG ZUGER CHRIESI genannt und verlinkt.

 

Nennung als Gönner oder Sponsor
Anmeldung Helfer

Ja, ich möchte die Zuger Kirschenkultur unterstützen und mein Interesse als freiwilliger Helfer für das alljährlich stattfindende Chriesisturm-Fest (immer an einem Montag, Ende Juni, abhängig von der Kirschenreife) bekunden. Das konkrete Aufgebot mit der definitiven Anmeldung erfolgt erst etwa einen Monat vor der Veranstaltung.